K-Wurf, geboren am 19. Dezember 2019

Vielen Dank an meine Welpenkäufer für das entgegengebrachte Vertrauen, hier einen Welpen zu kaufen. Nun wünsche ich Euch wunderbare Jahre mit Eurem K -Welpen. Und ich hoffe, wir bleiben in gutem Kontakt miteinander. Viel Spaß mit Kylo und Kenwood und Kuno als die 3 gelben Rüden des Wurfes ! Die 2 gestromten Rüden Kai und Kafka und die Hündinnen Kishu + Kenia + Kayana und Käthe!

Besonderer Dank gilt meinen Welpenkäufern die in Folge immer wieder ihre Welpen hier kaufen.

Aus diesem Wurf geht Kafka zu Andreas und Susanne, die bereits Vega, Vasko, Orry, Quinn, Carlson und Franz hier gekauft haben.

Kenwood geht zu Stefan und Sabine bei denen schon Tante Yvette wohnt.

Kylo zieht zu Markus, Tanja und den Söhnen, die bereits Yanosch, Obelix Ostermann und Xaver aus Spelle geholt haben.

Kai zieht zu Marianne und Familie wo bereits Boris auf ihn wartet.

Kayana freut sich auf Kerstin und Familie, die vor Jahren mit den schwarzen Uraya und Aikimo anfingen und jetzt zu Hause die gelbe Etenia haben.

Auf das wir noch viele weitere gemeinsame Jahre haben, die Hunde gesund und munter sind, und wir uns regelmäßig sehen.

18. Februar 2020 / 8 Wochen und 2 Tage alt

Das war wieder ein ganz aufregender Tag !!!!! Die erste Autofahrt zum Wald. Dort war es windstiller als auf einer Wiese, und alle hatten richtig Spaß ! Die 6 Kinder vom Kinder und Jugendhaus waren mit Susanne und einer Erzieherin zu Besuch, und die Kinder unterstützten die Welpen richtig gut. Mama Fritzi war auch dabei und zeigte ihren Kindern Stock und Stein. Nach 1 Stunde fuhren wir zurück nach Hause, die Welpen hatten großen Hunger . Die Kinder bekamen Kuchen und Getränke, kuschelten noch mit Ursel, Jelle und Gerda und hatten so auch einen gelungenen aufregenden Tag.

Es war sehr schön mit Euch. 

3 Kinder standen mit einem Blumenstrauss vor mir um sich zu bedanken. Alle 3 hatten einen Text einstudiert. Wunderbar habt Ihr 3 das gemacht !

7. Februar 2020 / 7 Wochen und 1 Tag alt

Was für ein herrlicher Sonnentag, da haben sie sich gerne an die warme Hauswand in die Sonne gesetzt. Mit Jelle als Kindergärtnerin hat es richtig Spaß gemacht über die Wiese zu toben. 

Der gelbe Rüde mit dem hellblauen Halsband hat auch seine Familie gefunden, er zieht zu 2 Rawert`s in den Landgasthof Clemenshafen und heißt jetzt Kylo ! Der gestromte Rüde Konrad zieht zu dem gelben Rüden Boris zu Marianne und Familie und heißt nun Kai!

 

Jetzt sucht nur noch die gestromte Käthe ihre Familie. Oder bleibt sie bei uns?

29. Januar 2020 / Morgen werden sie 6 Wochen alt

KunoSteffi kam am Freitag morgen um 9 Uhr zur Osteopathie der 9 Welpen. Alle haben das genossen und schliefen und ruhten während der Behandlung. Freitag am späten nachmittag kamen Sabine und Stefan und entschieden sich für den gelben Rüden mit dem grauen Halsband , er soll Kenwood heißen. Tante Yvette freut sich schon auf ihren Neffen ! Samstags war den ganzen Tag Kathrinchen zu Besuch , und wir hatten viel Spaß, tolle Runden mit den Großen und die Kleinen wurden auch verwöhnt.Sonntags kamen Kerstin und Frank mit ihren 2 Töchtern und entschieden sich für den gelben Rüden mit dem schwarzen Halsband , er soll Kuno heißen. Es gab die 2. Wurmkur, alle wurden wieder gewogen und die krallen wurden auch wieder geschnitten. Fritzi trägt Body, damit die 9 nicht nur an der Milchleiste hängen. 

23. Januar 2020 / Heute sind sie genau 5 Wochen alt 

Das war wieder eine aufregende Woche. Die Besucher kamen und verliebten sich direkt in ihre Welpen. Das lila Halsband ist Kenia und sie wurde von einer Doggenfamilie ausgesucht, 

Kerstin kam und hatte sofort eine Verbindung zum gelben Halsband. Kayana wird sie heißen. 

Und Susanne und Andreas freuen sich über ihren gestromten Kafka. Das ist der gestromte Rüde mit dem dunkelblauen Halsband.

Mama ist die beste. Und am heutigen Tag haben wir noch einige Schnappschüsse mit Mama gemacht.

15. Januar 2020 / Morgen werden sie 4 Wochen alt

Die Woche war sehr erlebnisreich. Martina besuchte uns für 3 Tage, und direkt nach ihrer Ankunft musste sie mit ran, alle 9 wiegen, Fotoshooting auf der Waage und danach gab es eine Wurmkur. Die krallen wurden auch wieder geschnitten. Seit Samstag leben sie ja im Hundezimmer, und mittlerweile haben sie alles entdeckt. Täglich gibt es neues Spielzeug , und alles wird neugierig untersucht. Mama Fritzi spielt gerne mit ihnen. Und die anderen Mädels waren auch schon im Hundezimmer und haben die 9 kennen gelernt.

9. Januar 2020 / Heute sind sie 3 Wochen alt

Von der 2. zur 3. Lebenswoche haben die 9 viel gelernt. Sie reagieren schon, wenn ich sie anspreche. Sofort sind alle wach und warten darauf, was los ist, ist Mama da ? oder gibt es Futter aus dem Napf? Fritzi liegt nun nicht mehr rund um die Uhr bei ihnen. Da sie seit 2 Tagen fressen, ruht Fritzi sich gerne in ihrem Bett aus. Sie hat ja auch Hochleistung gebracht, in den letzten 3 Wochen ! Die Krallen wurden wieder geschnitten, und gewogen wurden sie auch wieder. Sie liegen alle zwischen 2800 und 3200 Gramm. Das sind gute Gewichte.In den nächsten tagen werden sie wohl aus der Wurfkiste in das Hundezimmer umziehen. Das wird dann der nächste Lebensabschnitt für die 9.

1. Januar 2020 / 13 Tage alt

Heute an Neujahr sind mal wieder aktuelle Fotos fällig. Und da alle 9 die Augen geöffnet haben, wurde jeder einzeln fotografiert. Dazu wurden alle chic gemacht . Saubere Halsbänder um, die Krallen wurden schon wieder geschnitten, und die Waage musste auch wieder arbeiten. Alle 9 haben sehr gute Gewichte. Unsere Erstgeborene mit dem lila Halsband ist im Moment die Leichteste des Wurfes, und der gestromte Rüde mit dem braunen Halsband der Schwerste.Aber all das ist nicht Aussage kräftig für die Zukunft. Noch leben sie nur von Mama Fritzis Milch. Die Einzelvorstellung liste ich nach Geburtszeit auf.

Die Erstgeborene mit dem lila Halsband

Die Hündin mit dem orangen Halsband

Gestromter Rüde mit dunkelblauem Halsband

Gelber Rüde mit grauem Halsband

Gelber Rüde mit schwarzem Halsband

Gestromter Rüde mit braunem Halsband

Gestromte Hündin mit gelbem Halsband

Gelber Rüde mit hellblauem Halsband

Gestromte Hündin mit lachsfarbenem Halsband

26. Dezember 2019 / 1 Woche alt

In dieser ersten Lebenswoche haben alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt, einige sogar viel mehr als verdoppelt.Mama Fritzi hat einen guten Appetit, wird sehr reichhaltig gefüttert, und schafft es problemlos die 9 Kinder satt zu bekommen. Mittlerweile haben alle im Haus die neuen Mitbewohner begrüßt und kennen gelernt. Dabei kann man gut sehen, wie vorsichtig die Großen an die Kleinen heran gehen.Wer gut an Gewicht zunimmt, dem wachsen natürlich auch die Krallen, und so mussten die 9 Krallen schneiden kennen lernen. Unsere Zuchtwartin war da, und hat alles für sehr gut empfunden.Und wenn Mama Fritzi ihre Turnübungen abhält, warten die 9 geduldig, bis sie wieder an die Milchleiste können.

21. Dezember 2019 / sie nehmen super an Gewicht zu

Der zuletzt geborene gelbe Rüde hat es leider nicht geschafft. Somit sind es noch 9 Welpen.

Diese 9 entwickeln sich prächtig und nehmen täglich richtig gut an Gewicht zu. Sie haben wunderschöne Farben, Masken und die Köpfe sind richtige ausdrucksstarke Köpfe. Schaut selber.

19. Dezember 2019 / 10 Welpen sind geboren!         

Fritzi hat sich Zeit gelassen. Der errechnete Wurftermin war der 17.12.19, aber da ist sie noch die große Runde mit den anderen Mädels spazieren gegangen und ins Auto gehüpft und geschmeckt hat ihr auch noch alles. Am 18.12.19 hat sie dann morgens kein gutes Frühstück bekommen, meinte sie, es schmeckte ihr nicht. Abends hat sie auch nicht mehr gefressen. Und um 22 Uhr wurde eine gestromte Hündin geboren. Um 0.20 Uhr kam dann eine gestromte Schwester zur Welt, um 1.30 Uhr ein gestromter Rüde, um 1.40 Uhr ein gelber Rüde, um 2.05 Uhr ein gelber Rüde um 2.15 Uhr ein gestromter Rüde, um 4.10 Uhr eine gestromte Hündin und um 4.40 Uhr ein gelber Rüde. Bis dahin hat Fritzi das alles super geschafft. Aber sie meinte dann, jetzt muss ich erst einmal ausruhen und schlafen. Und so fuhren wir um 11.00 Uhr zum Tierarzt um sie röntgen zu lassen, ob auch kein Welpe mehr in ihr ist. Es kamen in der Praxis noch 2 Welpen zur Welt. Um 12.15 Uhr eine gestromte Hündin und um 12.30 Uhr ein gelber Rüde. Danach haben wir sie noch einmal geröntgt. Alles ok.

Fritzi ist eine ganz liebevolle Mutter, macht alles richtig gut, und so soll es die nächsten Wochen weitergehen. Ich werde weiter berichten. Hier sind die ersten Fotos vor, während und am Ende der Geburt.

4. Dezember 2019 / in 2 Wochen ist es soweit

Jeden Tag geht Fritzi noch unsere große Runde mit. Wir waren bei herrlichem Sonnenschein mal wieder am Baggersee. Teefje und Fritzi hatten Spaß. Fritzi frisst sehr gut, und alles. Ihre Milchleiste ist schon ausgebildet, und der Bauchumfang wächst täglich. Fritzi geht es sehr gut. Hier einige Fotos.

12.November 2019 / die ersten Ultraschallfotos

28 Tage warten, das kommt einem vor wie eine Ewigkeit ! Aber das warten hat sich gelohnt                                               

                                              Fritzi ist tragend ! 

 

Um den 17. Dezember wird der Wurf erwartet.

Nun bekommt Fritzi ein hochwertigeres Futter, und die Menge wird auch leicht erhöht. In der letzten Woche ist sie schon minimal ruhiger geworden. Und auch um einiges hungriger ! Ihre Milchleiste kann man bereits ein klein wenig sehen, und wenn sie sitzt, sieht man schon ein kleines Bäuchlein.

 

Wer Interesse an einem Welpen hat, melde sich bitte.

Fritzi vom Hause Rawert und Lut SZCZESCIA z Kuzni Napoleonskiej

16. Oktober 2019

Jeden Morgen wanderten wir in der tollen Natur. Die Mädels konnten immer frei laufen, kaum jemand kam uns entgegen. Über Mittag wollten wir zur Züchterin von Lut fahren, denn dort lebt der gestromte Majeranek. Majeranek ist ein großer, imposanter, richtiger Doggenrüde. Und wenn es zeitlich passt, werde ich sicherlich noch einmal die Fahrt auf mich nehmen, um einen Wurf mit Majeranek zu machen.

Nachmittags um 16,30 Uhr waren wir zum nachdecken bei Lut verabredet. Und pünktlich trafen wir dort ein. Direkt gingen wir zum Loveplace mit Fritzi und Lut, und heute dauerte das spielerische Vorspiel nur 30 Minuten. Lut stieg wieder vorsichtig auf, und sie hingen wieder nach ein paar Sekunden. Nun heißt es Abschied nehmen,  denn 2 mal decken ist gut.

14. und 15. Oktober 2019

Morgens um 8,30 Uhr hatten wir wieder einen Termin bei dem Tierarzt um den Progesteronwert bestimmen zu lassen. Freitag den 11. Oktober waren wir um 11 Uhr zum Progesterontest, der lag bei 0,28 . Also wartete ich sehnsüchtig auf das Ergebnis vom Montag. Und als das vormittags kam, war der Wert bei 4,94 ! Also Auto packen und abfahren. Fritzi und Ursel fuhren mit, die 2 hübschen gestromten. Um 14 Uhr starteten wir.In Spreenhagen machten wir unsere erste Pause, ich rief im Gasthof Paesch an, aber die hatten leider kein Zimmer mehr für uns frei. So lief ich mit den Mädels eine gute Stunde spazieren, tankte das Auto auf, und machte mich auf den Weg nach Polen. Die Strecke bis Warschau ist mir bestens bekannt. Aber im dunkeln bin ich im fremden Land nicht gerne auf den Straßen. Allerdings musste ich auf einem Rasthof kurz vor Warschau mein Navi neu programmieren, und dann ging es direkt weiter. Um 1,30 Uhr nachts trafen wir im gebuchten Hotel ein. Es liegt im Wald, direkt am Wasser, eine unbeschreiblich schöne Landschaft.Ursel und Fritzi fanden es toll, nachts zu wandern. Und als wir dann um kurz vor 3 endlich im Bett lagen, bemerkte ich erst, wie kaputt ich war. Kein Wunder, 1100 KM durchgefahren ! Morgens um 8 hieß es aufstehen, die Mädels wollten raus. Wir erkundeten erst einmal die wunderschöne Landschaft. Vom Parkplatz aus waren es nur ein paar Schritte und wir standen mitten in einer wunderbaren Natur. Schaut Euch die Fotos an...

Mittags machten wir uns dann auf den Weg, um die Deckrüden anzuschauen. Fritzi sollte einen gelben Rüden bekommen. Und so standen Lut und ItXaro zur Auswahl. Ich entschied mich für den jüngeren Lut. Der Inzucht Koeffizient bei Fritzi mit Lut liegt bei 1,74 und der Ahnenverlust Koeffizient bei 80,16 ! Bei ItXaro wären es Inzucht von 3,94 und Ahnen bei 73,02 gewesen. Fritzi und Lut mochten sich vom ersten Moment an. Luts Frauchen Anna ging mit uns zum " Loveplace " so nannte sie das. Mitten im Wald, herrlich, dort konnten die 2 laufen und springen, sich kennen lernen und Fritzi bestimmte was wann passieren sollte. Sie hat es genossen, Lut war vorsichtig, sanft und ging voll auf Fritzi ein. Wir ließen sie gewähren. Es dauerte eine gute Stunde, da war Fritzi so weit, kam zu mir und stellte sich hin, als wollte sie sagen, nun helf mir mal. Ganz vorsichtig stieg Lut auf, und nach ein paar Sekunden hingen sie schon. Es war ein richtig toller Deckakt.

7. Oktober 2019

Fritzi ist seit 4. Oktober läufig. ENDLICH ! Heute waren wir bei unserem Tierarzt und haben sie gynäkologisch untersuchen lassen , alles ist super ! Den Deckrüden Besitzer in Polen haben wir kontaktiert . Sie freuen sich schon auf die hübsche Fritzi ! Nun heisst es also Daumen drücken !

15. September 2019

Fritzi sollte schon seit einigen Wochen läufig sein, denn ihre letzte Hitze war am 15.Januar 2019. So wird sie sicher bald loslegen. Da sie alle Zuchtvoraussetzungen erfüllt, wird sie dann zum ersten mal belegt.

Gerda war am 2.Mai 2019 läufig, so wird sie im späten Herbst wieder läufig werden, und wird dann auch zm ersten Mal belegt.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahren Sie das hier. 

Bei Interesse an einem Welpen setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 / Marion Rawert