F-Wurf / geboren am 8. April 2017

Yosefin und King Dogen-Sport

Alle Welpen haben Ihre Familien gefunden

Vielen Dank an meine Welpenkäufer für das entgegengebrachte Vertrauen, hier einen Welpen zu kaufen. Nun wünsche ich Euch wunderbare Jahre mit Eurem F-Welpen. Und ich hoffe, wir bleiben in gutem Kontakt miteinander. Viel Spaß mit Floh, Franz, Fritz und Frodo als Rüden des Wurfes und den 7 Hündinnen Fia, Fritzi, Frauke, Frieda, Friedchen, Fibi und Freya!

 

Many thanks to my puppy buyers for the confidence they have to buy a puppy here. Now I wish you wonderful years with your F-puppies. And I hope we stay in good contact with each other. Until then, have fun with the 4 males Floh, Franz, Fritz and Frodo and the 7 females Fia, Fritzi, Frauke, Frieda, Friedchen, Fibi and Freya!

15. Juni 2017 / Besuch bei Melanie

1. Juni 2017 / Oma Ische hat alles im Griff

30. Mai 2017 / 6 Kinder und 2 Erzieher zu Besuch

Zu jedem Wurf kommen ja immer Kinder aus dem Kinder- und Jugendhaus Patria zu Besuch. Dieses mal kam Janina mit 6 neuen Kindern, die ich noch nicht kannte. Janina hat ja auch eine Rawert Dogge, nämlich die Kiki, Rufname Bubbles.

Es war eine tolle Gruppe, ganz interessiert, liebevoll und vorsichtig gingen sie mit den Welpen um, und alle 6 hatten strahlende Kinderaugen. Was will man mehr, glückliche Welpen und noch glücklichere Kinder!

Einen dicken Blumenstrauß brachten sie mir mit, ein eingerahmtes Foto von allen und Dajenn hat noch etwas für mich gemalt. Super und vielen lieben Dank, Ihr wart spitze!

28. Mai 2017 / Erste Autofahrt und kleiner Spaziergang

Heute kamen Friedchens und Frodos, Freyas und Fritz mit Fraukes Familie, denn wir wollten gemeinsam mit den 11 Welpen und Mama Yosefin Auto fahren, bummeln gehen, und wieder zurück nach Hause fahren. Ein kleines Abenteuer war das. Die gelbe Fritzi fand heute ihre Familie, aber sie bekam von ihrer Familie den Namen Frauke. So war es rundherum ein gelungener Tag mit den lieben Welpenkäufern, den süßen Welpen und Mama Yosefin. Alle Welpen haben das Auto fahren gut vertragen, Kurven, Landstrassen, Bundesstraße und auch ein holpriger Feldweg brachte sie nicht aus der Ruhe. Prima! Und wir gingen ca. 300 m einen Wirschaftsweg im Schatten, und wieder zurück zu den Autos. Es war sehr warm, aber weiter schaffen die Welpen es in diesem Alter nie, denn alles ist furchtbar aufregend, neue Gerüche, alles ist fremd und aufregend, und Mama zeigte ihnen Gebüsch, Feld und Wiese. Andreas hat sehr viele schöne Schnappschüsse gemacht, vielen Dank dafür. Und nun schaut selber…

25. Mai 2017 / Bernie zu Besuch

Bernie, das schwarze Einzelkind, sucht Kumpels zum sozialisieren. Na da sind wir ja ganz offen, und haben ihn eingeladen. Ein paar schöne Schnappschüsse sind dabei entstanden, schaut selber !

Und einen Tag nach Bernies Besuch haben wir Kinderbesuch bekommen. Pius war da, und Pius hat keine Scheu sich gegen 11 durchzusetzen.

22. Mai 2017 / Ausflug auf die Hundewiese mit Mama Yosefin

Die 11 haben das toll gemacht, sie liefen schön hinter Mama her. Unsere Hundewiese hat Sandboden und Gras, und somit haben sie heute wieder zwei neue Entdeckungen gemacht: Stöckchen sind Klasse, und im Sand lässt es sich gut buddeln! Und schlau sind sie natürlich auch, wenn Mama sich wälzt, verucht man einfach, an die Milchbar zu kommen. Schaut Euch mal die Fotos an, und natürlich auch das Filmchen.

14. Mai 2017 / Floh wurde ausgesucht

Hendrik und Annette haben nach ganz langem warten nun endlich ihren gelben Rüden gefunden! Und Floh soll er heißen. Es ist der gelbe mit dem dunkelblauen Halsband geworden.

11. Mai 2017 / Frieda und Friedchen wurden ausgesucht

Nachmittags sollte dann auch entschieden werden, wer nach Mettingen geht. Dort wird sie schon von der 11 Jahre alten schwarzen Doggenhündin erwartet, und Friedchen wird die gelbe Hündin mit dem braunen Halsband.

Mittags trafen Margot und Gerd aus dem Siegerland ein. Wir kennen uns schon 15 Jahre, und hatten immer einen sehr guten Kontakt. Früher haben die 2 selber Doggen gezüchtet, und nun soll wieder eine gelbe einziehen, mit der man zu Ausstellungen gehen möchte, und eventuell auch noch züchten wird. Daumen sind gedrückt, das Frieda mit dem orangen Halsband sich so entwickelt, wie ihr es Euch wünscht.

10. Mai 2017 / Fotos über Fotos

Bei dem schönen Wetter und Lisa zu Besuch, haben wir vieeele Fotos gemacht.

9. Mai 2017 / Fia hat ihre Familie gefunden

Renate und Georg suchten sich heute ihre gestromte Fia aus, es ist die Hündin mit dem gelben Halsband! Es freut mich sehr, dass die beiden wieder einen Welpen ins Haus holen, es wird die dritte Rawert Dogge in Folge! Ich danke Euch für Euer Vertrauen und wünsche Euch ganz viel Spaß mit dem kleinen Mädel.

7. Mai 2017 / Fritz und Freya wurden ausgesucht

Veronique mit Kurt und Florian kamen für einen gelben Rüden, aber der gestromte Fritz kam, sah und siegte! Und so entschieden sie sich für Fritz mit dem schwarzen Halsband. Und Jens und Eva warteten sehnsüchtig auf eine gestromte Hündin, und Freya wurde die gestromte mit dem grauen Halsband! Freya wird mit dem gefleckten Odin zusammen leben! Beide Familien sind doggenerfahren, und die 2 Kleinen werden dort sehnsüchtig erwartet!

5. Mai 2017 / 4 Wochen alt – Frodo wird ausgesucht

Jetzt geht`s los...die ersten Welpenkäufer waren da, um die 11 Kleinen endlich hautnah erleben zu dürfen! Und es ging ganz schnell, da hatten sie sich für den gestromten Rüden ohne Halsband entschieden. Er soll Frodo heißen und zieht nach Dortmund.

3. Mai 2017 / 3,5 Wochen alt

Der heutige Tag hatte es mal wieder in sich… Krallen schneiden, Wurmkur futtern, mit Mama draußen die Sonne genießen und das war ein riesengroßes Abenteuer. Wir haben so viele Geräusche gehört, und mussten auch noch lernen,das wir nicht immer nur an die Milchbar dürfen.

29. April 2017 / 3 Wochen alt

In dieser Woche war richtig was los. Krallen schneiden, Wasser trinken lernen, klettern üben, Rindfleisch fressen und jetzt auch eingeweichtes Trockenfutter kennen lernen. Die Halsbänder kann man täglich verstellen, und täglich findet man jede Menge Futterreste daran. Die 11 wachsen und gedeihen, und Mama Yosefin lässt sie immer noch 2 bis 3 x täglich an die Milchbar. Alles klappt hervorragend! In den nächsten 3 bis 4 Tagen werden wir aus der Wurfkiste ausziehen, und die große Wohnküche kennen lernen, was das wohl wieder bedeutet ??? Wir werden berichten.

24. April 2017 / Fressen lernen

Mittlerweile bekommen sie 3 x täglich Futter aus dem Napf angeboten. Aller Anfang ist schwer. Sie liegen im Futter, sie baden darin, und schlafen auch im Napf ein. Gut Ding braucht Weile, und das Fressen haben alle immer innerhalb weniger Tage gelernt. So werden auch diese 11 das gut schaffen. Den Pudding bekommen sie immer bei Mama. Mama putzt die 11 und sie trinken an der Milchbar. Alles klappt.

20. April 2017 / Die Augen und Ohren gehen auf

Vor 2 Tagen fingen sie an zu blinzeln, in den Ecken der Augen waren kleine Schlitze zu sehen, gestern waren die Augen dann fast geöffnet aber noch mit einem Schleier überzogen, und heute gucken sie schon ganz klar in die Kamera. Die süßen Milchschnuten wachsen und gedeihen prächtig, und Mama Yosefin geht immer noch voll in ihrer Mamarolle auf.

Unser Ferienkind Lena ( 8 Jahre ) hat den ganzen Tag zu tun, mit groß und klein, und jeden morgen erzählt sie mir: die Nacht war aber kurz… Wir genießen die Welpenzeit.

14. April 2017 / 1 Woche alt

Das war eine aufregende 1. Lebenswoche! Die Krallen wurden geschnitten, jeden Tag wurden wir gewogen,und Mama Yosefin übte sich als Akrobat das wir nicht mehr an die Milchleiste kamen. Wir entwickeln uns prächtig heißt es, wir nehmen täglich sehr gut zu, und heute war der Zuchtwart hier um uns zu begutachten. Auch das haben wir mit Bravour bestanden. So warten wir jetzt mal ab, was uns die 2. Lebenswoche so bringt.

Das sind die zwei gelben Rüden

Das sind die zwei gestromten Rüden

Das sind die drei gelben Hündinnen

Das sind die vier gestromten Hündinnen

13. April 2017 / Ische besucht die Welpen

Heute morgen war Ische nicht mehr zu halten, sie wollte in das Wurfzimmer. Und somit war ihr Tag gerettet, endlich die Welpen anschauen, riechen, belecken und kontrollieren. Das steht ihr ja als älteste im Haus auch zu! Sie ist 10 Jahre und 3 Monate alt, und noch richtig fit!

8. April 2017 / Yosefin hat es vollbracht

Hurra hurra, die Welpen sind da kann man sagen… 11 Kinder hat sie zur Welt gebracht, wauw, so viele! Yosefin hat alles super gut hinter sich gebracht, und nun heisst es, alle 11 satt zu bekommen. Heute morgen wurden alle gewogen, und jeder hat bereits zwischen 50 und 80 Gramm zugenommen. Das ist allerhand, denn oftmals nehmen sie in den ersten 24 Std. gar nichts zu, manche nehmen sogar ab. Somit gehe ich davon aus, das Yosefin "Sahne" gibt und keine Milch hat! Alles klappt hervorragend, und nun drücken wir die Daumen, das die Aufzucht weiterhin gut funktioniert. Hier sind die ersten Fotos, von der Geburt der ersten Welpen bis heute morgen.

1. April 2017 / noch 6 Tage bis zum Geburtstermin

Der Countdown läuft und das sieht man deutlich. Bis hierhin hat Yosefin alles super gemacht. Sie ist fit und durchtrainiert, und somit hoffen wir auf eine gute Geburt. as Foto zeigt Yosefin am 57. Tag ihrer Trächtigkeit.

Nun dürft Ihr die Daumen drücken, dass alles gut klappt.

1. März 2017: Die ersten Ultraschallbilder

Der erwartete Geburtstermin liegt um den 7. April 2017.

Wir hatten ein Date

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 / Marion Rawert